Willkommen Gast am heutigen Sonntag, den 3. Mrz 2024

Endlich: Remse mit offizieller Homepage

Der einzige Grund, weshalb ich 1999 die Domain remse.de gekauft habe, war der, dass es schlicht für den Ort keinen eigenen Internetauftritt gab. Zugegeben, das war damals auch noch nicht so normal und verbreitet wie in der heutigen "digitalen Neuzeit". Aber die Zahl der Surfer im weltweiten Netz stieg unaufhaltsam und die Leute beganne, ihre Informationen mehr und mehr aus dem Internet zu beziehen als aus Zeitungen und Amtsblättern. Und damit man auch über unseren kleinen Ort an der Mulde Informationen findet und über Veranstaltungen bescheid weiß, gab und gibt es das von mir seit jeher privat finanzierte remse.de.

Ich habe die Hoffnung nie aufgegeben, dass es die Verwaltung in all den Jahren einmal schaffen würde, eine eigene Internetpräsenz auf die Beine zu stellen. Die Adresse remse-mulde.de gab es zwar schon länger, dies aber nur um Emails empfangen und versenden zu können. Ein Bürgermeister ruhte sich wahrscheinlich auf der Arbeit für remse.de aus und einen Anderen interessiert es nicht wirklich. Das jetzige Oberhaupt unserer Gemeinde ist da zum Glück etwas anders eingestellt, was sicher auch am jüngeren Jahrgang liegt.

Und auch wenn ich es fast nicht mehr für möglich gehalten habe, freute ich mich umso mehr, als mich die Nachricht erreicht, dass am heutigen Freitag, den 9.2.2024 Remse endlich mit seinem offiziellen und eigenen Internetauftritt an den Start geht. Im gleichen Zuge hat man das Aussehen und Design des Amtsblattes modernisiert und es in "BürgerMagazin" umbenannt.
Und ich muss sagen, es gefällt mir wirklich gut! Ein schlichtes Design, mit allen benötigten Informationen, ohne überladen zu wirken. Und das Angebot wird sicher noch ausgebaut.

Sie finden all das unter der Adresse www.remse-mulde.de

Somit Glückwunsch an die Gemeindeverwaltung, dass sie diesen Schritt endlich gemacht und natürlich auch finanziert hat. Und allen Remser Bürgern natürlich Glückwunsch zu eurer eigenen, offiziellen Internetpräsenz.

Wie geht es nun mit remse.de weiter?! Wer eine Webseite betreibt weiß, dass dies viel Arbeit und Zeit erfordert. Und genau das ist auch das Problem für mich. Termine, Veranstaltungen und Bilder von den Festen einstellen ist kein Problem. Aber um jede News und jeden Termin im Ort zu begleiten, zu fotografieren und digital niederzuschreiben fehlt einfach auch mir die Zeit. Zumal ich "nebenbei" auch noch die Webseite der Feuerwehr Remse betreibe und betreue.
Aus diesem Grund werde ich nach einer Übergangszeit, in der ich den Fortbestand der neuen Webseite beobachte, irgendwann diese Seite hier automatisch auf die offizielle Version umleiten.
Die Domain remse.de verbleibt allerdings trotzdem in meinem Besitz, da hier noch weitere Service betrieben werden.