Willkommen Gast am heutigen Sonntag, den 3. Mrz 2024

2. Auflage Remser Weihnachtsmarkt voller Erfolg

Nach der Premiere 2019 war auch gleich wieder Schluss. Dem ersten Remser Weihnachtsmarkt auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände folgte bekanntlich die 3-jährige verordnete Corona Zwangspause. Doch die Remser lassen sich nicht unterkriegen und Chef-Organisator Sandro Schwandt, den meisten beruflich bedingt unter seinem Spitznamen Schwibo bekannt, machte sich 2024 erneut daran, die Fortsetzung des Weihnachtsmarktes zu organisieren. Und wer so etwas schon einmal ansatzweise gemacht hat, der weiß, was für ein Aufwand das bedeutet. Vor allem der finanzielle Aspekt bei solchen "kleinen" Veranstaltungen können schnell einen Strich durch die Rechnung machen.

Aber es klappte Dank der großartigen Planung und Vorbereitung auch diesmal und schließlich konnten die Remser und ihre Gäste am 9. Dezember erneut auf den Festplatz strömen um ihren 2. Weihnachtsmarkt in dieser Form zu feiern. Der Schnee aus den Wochen zuvor war zwar bereits wieder getaut, aber das Wetter zeigte sich gnädig und so kamen bereits zur Eröffnung um 14 Uhr die ersten Gäste. Auf sie wartete wieder ein kleines, aber feines und bunt gemischtes Angebot aus Waren, Speisen und dem obligatorischen Getränk an so einem Tag - dem Glühwein. Die ersten Stunden war es noch ein wenig verhalten, aber nach Einbruch der Dunkelheit füllte sich das Gelände um den ehemaligen Remser Bahnhof immer mehr bis wirklich "full house" herrschte.
Und sogar auf den Schienen war wieder Betrieb denn das Schienentaxi lud zur Ausfahrt Richtung Glauchau, was bis zur letzten Minute ein Highlight der Veranstaltung war. Gegen 17 Uhr wurden die Kinder auf dem Platz zusehends nervsöser, denn der Weihnachtsmann hatte sich angekündigt. Und er hielt Wort und fuhr schließlich mit der gechmückten Ponykutsche der Familie Landgraf vor. Er hatte sogar einen seiner helfenden Engel mitgebracht und nachdem alle Kinder zusammen mit den Eltern ein Weihnachtslied gesungen hatten, gab es für jeden ein kleines Geschenk.

So verlief der Abend sehr gemütlich. Die Verkaufsbuden waren jederzeit gut besucht, sogar die Jugendfeuerwehr Remse war mit einem Stand vor Ort was von vielen Besuchern mit einer Spende bedacht wurde. Erst gegen 20:30 Uhr setzte der angekündigte Regen ein und sorgte für ein langsames Ende der Veranstaltung.
Alles in allem war es wieder ein voller Erfolg und jeder Besucher konnte zufrieden und mit einem Lächeln nachhause gehen. DANKE auch an dieser Stelle allen Verantwortlichen, Helfern und Händlern, welche diesen Tag ermöglicht haben. Besonderen Dank natürlich an unseren "Schwibo" für die Organisation.

Anbei ein paar Aufnahmen des 2. Remser Weihnachtsmarktes. Und auch die 3. Auflage steht sozusagen schon in den Startlöchern, sie soll am 7. Dezember 2024 stattfinden.

 

 

remse weihnachtsmarkt2023 bild1

remse weihnachtsmarkt2023 bild2

remse weihnachtsmarkt2023 bild3 remse weihnachtsmarkt2023 bild4 remse weihnachtsmarkt2023 bild5 remse weihnachtsmarkt2023 bild6 remse weihnachtsmarkt2023 bild7 remse weihnachtsmarkt2023 bild8 remse weihnachtsmarkt2023 bild9